Elina siegt beim Mächenwettbewerb

„Auf der Suche nach dem Winterglück – so lautet das Thema des Märchen-Schreibwettbewerbs, zu dem die Organisatoren der 17. Hamburger Märchentage gemeinsam mit der Behörde für Schule und Berufsbildung alle Hamburger Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen aufrufen. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden von einer fachkundigen Jury nominiert und mit Preisen belohnt. Das Siegermärchen wird im Dezember 2021 bei der Veranstaltung „Märchen im Michel“ in der St. Michaelis Kirche vorgelesen“ (vgl. hier), so hieß es in der Ausschreibung zum Schreibwettbewerb der Hamburger Märchentage, einem bekannten Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Hamburg, der vom Hamburger Abendblatt maßgeblich gefördert wird.

An der Wettbewerbsrunde in diesem Schuljahrhaben insgesamt fast 800 Fünft- und Sechstklässler aus 53 Hamburger Schulen teilgenommen. Mit dabei waren vom Gymnasium Heidberg Elina Koeslag (5a), Elina Julika Reichert (5c), Can Acir (5e), Lasse Reinke (5a) und Charlotte Buchholz (5d), zur Teilnahme ermutigt und beim Wettbewerbsprojekt begleitet von unserer Deutschlehrerin und Wettbewerbskoordinatorin Heidi Schaefer. Mit dem 1. Preis wurde Elina Koeslag ausgezeichnet (vgl. auch hier), herzlichen Glückwunsch!

Elina bei der Siegerehrung mit Heike Grunewald von Hamburger Märchentage e. V.
© Hamburger Märchentage e. V.

Elinas Siegermärchen wird beim Abendblatt-Benefizevent „Märchen im Michel“ im Dezember – dann hoffentlich vor rund 2000 Besucherinnen und Besuchern – vorgelesen.

Elina hat in ihrem Märchen eine Karotte in den Mittelpunkt gestellt. Und diese Karotte möchte die Kinder im Dorf glücklich machen, die sich im Winter einfach nur Schnee wünschen, und beschließt, zur Nase eines Schneemanns zu werden. Die Karotte macht sich gemeinsam mit einem Hund auf den Weg, um hoch in den Bergen nach Schnee zu suchen. Unterwegs begegnen sie in Not geratenen und hungrigen Tieren, einem Hasen, einer Ziege und einer Maus. Damit sie ihren Hunger stillen können, lässt die Karotte immer ein Stück von sich abbeißen und verspricht, um Hilfe aus dem Dorf zu bitten. Endlich auf dem Berg angekommen, finden sie den lang ersehnten Schnee. Eine plötzlich auftauchende Fee hilft ihnen mit einem Zauberspruch, dass es nun fortan jeden Winter im Tal schneien soll. Und weil die Karotte so hilfsbereit war, erfüllt ihr die Fee noch drei Wünsche – so wurde sie wieder ganz, so wurde allen Tieren geholfen und so wurde sie jeden Winter die Nase eines Schneemanns.

Lernferienangebot

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auch in den kommenden Sommerferien wird unsere Schule Lernferien anbieten.

Diese werden in der Zeit vom 28.06.2021 bis 2.07.2021 oder/und vom 26.07.202 bis 30.07.2021 stattfinden.

Die Kurse der Lernferien bieten wir in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch an. Sie können Ihr(e) Kind(er) sowohl für eine als auch für beide Wochen anmelden – allerdings werden die Kurse nicht aufeinander aufbauen.

Damit ein Kurs eingerichtet wird, müssen sich mindestens 8 Schülerinnen oder Schüler verbindlich anmelden. Maximal können zwei Kurse pro Woche besucht werden. Die Kursdauer beträgt jeweils 90 Minuten und dies an fünf Tagen in der Woche in der Zeit von 9:00–13:00 Uhr.

Hier noch einmal die Informationen zum Download und mit dem Anmeldeformular.

Erster Preis für Paula im Spanisch-Vorlesewettbewerb

Paula Buchholz (7a) hat beim Landesentscheid zum Vorlesewettbewerb Spanisch Leo, leo den 1. Preis in ihrer Altersgruppe gewonnen. Wir gratulieren Paula zu dieser hervorragenden Leistung!

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen konnte der Wettbewerb in diesem Jahr nur in digitaler Form stattfinden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihren Beitrag aufgenommen und dieser wurde von einer Fachjury bewertet.

Wenn es euch interessiert, wie man nach knapp zwei Jahren Spanischunterricht klingen kann, hört euch den Beitrag von Paula einmal an!

Info-Bulletin

Ab dem kommenden Montag, 31. Mai 2021, gibt es wieder das Angebot eines vollen Präsenzunterrichts in Hamburg und an unserer Schule – darüber freuen wir uns sehr, trotz der damit verbundenen Herausforderungen für die Schule! Im Prinzip ändert sich zum kommenden Montag gar nicht viel. Bisher haben wir uns als Schulgemeinschaft in den Präsenzphasen gut diszipliniert und aufeinander geachtet. Wir alle sind der festen Überzeugung, dass wir dies auch in den letzten Wochen dieses Schuljahres so handhaben werden und auch diese Herausforderung gemeinsam angehen und bestehen werden.

Alle Details zum weiteren Vorgehen können im Info-Bulletin nachgelesen werden, das hier zum Download bereit steht.

Corona-Hygieneplan 13.0

Auf Grundlage der Beschlüsse der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin und unter Berücksichtigung der aktuellen Infektionslage Hamburgs dürfen ab dem 31. Mai 2021 die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen wieder zum vollen Präsenzunterricht nach Stundentafel in die Schulen zurückkehren. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass sich das Infektionsgeschehen rasch beschleunigen und das Virus durch Mutationen gefährlicher werden kann. Die Beibehaltung der Hygienemaßnahmen ist deshalb unverändert erforderlich.

Die aktualisierte Version unseres Corona-Hygieneplans steht hier zum Download bereit. Änderungen sind in gelb unterlegt.