Seite wählen

Informationen für die Jahrgänge 5–7

An dieser Stelle möchten wir euch/Sie über den Einstieg in das Gymnasium Heidberg in den Jahrgang 5 sowie über Wissenswertes, z. B. zu den Schwerpunkten im Jg. 5 und den folgenden Jg. 6/7 informieren.

Ansprechpartner zu allen Fragen mit Blick auf die Jahrgänge 5–7 ist als Abteilungsleitung:
Hr. Volker Blum (i.oyhz@urvqoret-uu.qr / 4289309-34)

Jahrgang 5 – Einstiegsinformationen

Selbstverständlich bieten wir – neben den Informationen auf unserer Homepage – weitere Termine an, um das Gymnasium Heidberg kennenzulernen, Informationen zu erhalten und miteinander ins Gespräch zu kommen. Für die Schüler/innen der jetzigen 4. Klassen (im Schuljahr 2023/2024) finden Sie nähere Ausführungen zu diesen Terminen (z. B. persönliche Beratung, Tag der offenen Tür am Donnerstag, 11.1.2024, 16-19 Uhr) in einer Übersicht, die hier abgerufen werden kann.

Ein von Schüler/innen hergestellter Film, der einen ersten Eindruck von unserem Schulalltag und Schulgelände zeigen möchte, wird zurzeit überarbeitet und aktualisiert. Die fertige Fassung wird dann hier zu sehen sein.

Ein grundsätzliches Element im Jahrgang 5 ist am Gymnasium Heidberg die Wahl eines eigenen Schwerpunkts. Dies bedeutet, dass sich die Schüler/innen für einen der drei folgenden Schwerpunkte entscheiden müssen: den FUN-Schwerpunkt, den Theater-Schwerpunkt, die Aufnahme in die Sportklasse. Was verbirgt sich nun hinter diesen „Schwerpunkten“?

Eine schriftliche Zusammenfassung steht hier zum Download bereit.

Ein Podcast dazu ist hier abrufbar:

Zudem befindet sich hier das aktuelle Konzept für die „Sportklasse“.

Im Folgenden haben wir noch weitere Informationen für euch/Sie zusammengestellt:

– eine Sammlung häufig gestellter Fragen inkl. Antwort (FAQ).

– einige Überlegungen als Entscheidungshilfe (vgl. hier).

– eine Präsentation, die durch die folgenden podcasts ergänzt wird und die die Themen des Informationsabends in kurzer Form aufgreift (vgl. hier).

– verschiedene podcasts zu einzelnen Themenbereichen:

Podcast zum Thema „Die erste Zeit am Gymnasium Heidberg“:

Podcast zum Thema „Stundenplan – Allgemeines und Besonderheiten“:

Podcast zum Thema „Nachmittagsbetreuung und Arbeitsgemeinschaften“:

Weitere Informationen zur Nachmittagsbetreuung/Arbeitsgemeinschaften befinden sich zudem auf unserer Homepage (vgl. hier.

Podcast zum Thema „Fremdsprachen am Gymnasium Heidberg“:

Anmeldung für den Jg. 5

Traditionell findet die Anmeldewoche für den Jg. 5 an den weiterführenden Schulen in der ersten Februarwoche statt: Montag, 05. Februar 2024, bis Freitag, 09. Februar 2024.

Wir bieten in dieser Zeit folgende Zeitfenster an:

Mo. + Mi. + Fr.: 08:00–16:00 Uhr sowie Di. + Do.: 09:00–18:00 Uhr

Terminvereinbarung bitte telefonisch über das Sekretariat: 4289309-0 (Fr. Madsen und Fr. Kamenzin)

Die Anmeldeunterlagen des Gymnasium Heidberg sind über die Homepage ab Ende Januar 2024 downloadbar zum Ausfüllen im Vorfeld oder in Papierform vor Ort. Wenn Sie in der Schule ausfüllen, kommen Sie bitte 15 Minuten vor dem vereinbarten Termin zum Ausfüllen.

Mitzubringen sind:
– Anmeldebogen aus Grundschule
– Kopie des Halbjahreszeugnis
– der Personalausweis eines Sorgeberechtigten
– (Pass-)Foto des Kindes
– ggf. Meldebestätigung
– Nachweis für alleiniges Sorgerecht
– bei getrennt lebenden Sorgeberechtigten: beide Unterschriften auf dem Anmeldebogen, den Sie in der Grundschule erhalten, bzw. eine Vollmacht

Auch wichtig zu wissen: Ihr Kind/Sie dürfen bei der Anmeldung die Namen von max. zwei Freunden/innen angeben, mit denen Ihr Kind in dieselbe Klasse gehen möchte. Wir versuchen dann alles zu tun, um mindestens eine/n Wunschpartner/in zu ermöglichen!

Im Laufe des Jahrgangs 5

Die ersten Tage nach den Sommerferien stehen dann ganz im Zeichen des Kennenlernens: also, liebe Schüler/innen, keine Sorge vor dem größeren Gelände und den vielen anderen Schüler/innen. Nach diesen ersten Tagen wisst ihr, wie ihr euch auf dem Gelände zurechtfindet und wen ihr fragen könnt, wenn ihr mal Hilfe braucht. Als Unterstützer werden auch ältere Schüler/innen für euch da sein, die ihr in den ersten Tagen kennenlernen werdet. Für das Zusammenwachsen als Klasse in den folgenden Wochen stehen euch ein wöchentlicher Klassenrat mit euren Klassenleitungen sowie eine Projektwoche vor den Herbstferien zur Verfügung. Wir legen am Gymnasium Heidberg ebenso Wert darauf, insbesondere in den ersten Wochen und Monaten Unterschiede hinsichtlich Lernvoraussetzungen und Lernverhalten zu beobachten, zu analysieren und diese individuell auszugleichen.

Um Hausaufgaben und wichtige Informationen aufschreiben zu können, erhaltet ihr von uns eine „Agenda“ – mehr Informationen dazu gibt es hier.

Und schon seid ihr, liebe Schülerinnen und liebe Schüler, mittendrin im Schulleben des Gymnasiums Heidberg!

Am Gymnasium Heidberg gibt es das Kabinettsystem, d. h. ihr habt zwar einen Klassenraum bei eurer Klassenleitung, aber für andere Unterrichtsfächer geht ihr zu den Lehrern/innen in ihren eigenen Raum. Damit ihr nicht zu viel schleppen müsst, arbeiten wir daran, möglichst viele Schulbücher zum Arbeiten in den Räumen zu haben, sodass du einige deiner Bücher immer daheim lassen kannst (darüber freuen sich die Bücher auch).

Natürlich erhaltet ihr in den ersten Wochen auch Informationen zu unseren zahlreichen Musik-AG (Chor, Band, Orchester, Instrumentalunterricht) und zu den anderen Angeboten im Nachmittagsbereich (z. B. Schach, Tanz, Theater, Basketball, Schulgarten …), die wir für euch einrichten können. Ihr werdet nach dem Kennenlernen der vielen Angebote, Gelegenheit haben in die Kurse hinein zu schnuppern, bevor ihr euch für einen Besuch der AG entscheidet. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

Sorgen? Solltet ihr nach den ersten Tagen oder Wochen merken, dass ihr schulische oder persönliche Sorgen habt, so ist (neben euren Klassenleitungen) auch Frau Brand, unsere Sozialpädagogin, für euch als Gesprächspartnerin und Unterstützerin da – nähere Informationen gibt es hier.

Sollten eure Lehrer/innen der Meinung seien, dass ihr in einzelnen Fächern Unterstützung benötigt, so kann es sein, dass wir euch die tägliche Hausaufgabenhilfe in der Nachmittagsbetreuung ans Herz legen oder euch andere Förderung nahelegen werden – nähere Informationen dazu gibt es hier.

Das jährliche Lernentwicklungsgespräch (LEG) findet am Gymnasium Heidberg im Normalfall Anfang Februar statt – nähere Informationen dazu gibt es hier.

Du wirst für den Jahrgang 6 eine zweite Fremdsprache wählen dürfen und müssen. Das Gymnasium Heidberg bietet im Jg. 6 die Wahl zwischen Französisch, Latein und Spanisch. Da die Fremdsprache vom Jg. 6 bis in den Jg. 10 verpflichtend gewählt wird, bekommst du vorher Informationen und einen Schnupperunterricht zu den Fremdsprachen. Die Eltern erhalten ebenfalls Informationen im Vorfeld der Wahl. Nähere Informationen zu den Fremdsprachen findest du auf unserer Homepage unter dem Punkt „Schule“ > Fachschaften.

Jahrgang 6

Die Beobachtungsstufe des Gymnasiums (Jg. 5 und 6) bildet eine pädagogische Einheit. Die Wochenstundenzahl ändert sich vom Jg. 5 zum Jg. 6 nicht. Allerdings werden einzelne Fächer durch andere ersetzt, z. B. Geographie durch Geschichte. Neu hinzu kommt die zweite Fremdsprache.

Am Anfang des Jg. 6 findet in der Projektwoche vor den Herbstferien eine Klassenreise statt. Eine Ausnahme stellt die Sportklasse dar, die zu einem späteren Zeitpunkt auf Skireise fährt.

Während die Schüler/innen vom Jg. 5 zum Jg. 6 unabhängig von ihrem Zensurenbild im Zeugnis aufrücken, steht am Ende des Jg. 6 (also am Ende der Beobachtungsstufe) eine Versetzung in die Klassenstufe 7 an, die an bestimmte Bedingungen geknüpft ist. Alle wichtigen Informationen dazu gibt es hier.

Zum kommenden Schuljahr, also zum Jg. 7 hin, gibt es einen Wechsel der Klassenleitungen und in der Regel auch einen Wechsel der meisten Fachlehrer/innen. Der Klassenverband der Schülerinnen und Schüler bleibt aber bestehen.

Jahrgang 7

Der Jg. 7 bildet den Einstieg in die sogenannte Mittelstufe (Jg. 7–10). Die Wochenstundenzahl erhöht sich auf 34 Wochenstunden. Im Laufe des Jg. 7 werden die Schülerinnen und Schüler über die Angebote des Wahlpflichtbereichs informiert, der im Jg. 8 beginnt.

Gliederung und Organisation von Schulen, Schulstufen und Unterricht sind im Hamburger Schulgesetz geregelt,

so u. a. im Hamburgischen Schulgesetz

㤠11 Gliederung des Schulwesens und Organisation des Unterrichts
[ … ]
(2) Die Jahrgangsstufen 1 bis 4 bilden die Primarstufe, die Jahrgangsstufen 5 bis 10 die Sekundarstufe I, die Jahrgangsstufen 11 bis 13 und die beruflichen Schulen die Sekundarstufe II.
[ … ]“
(Auszug aus Hamburgische Schulgesetz vom 16. April 1997, zuletzt geändert am 22. Juli 2008 (HmbGVBl. S. 279); darin S.15)

Über Ziele und Inhalte der gymnasialen Ausbildung in der Sekundarstufe I informieren die Bildungspläne für das Gymnasium Sekundarstufe I vom 01. August 2011, die z. B. unter www.hamburg.de/bildungsplaene abrufbar sind.

Den rechtlichen Rahmen für die Arbeit in der Sekundarstufe I gibt die „Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Grundschule und die Jahrgangsstufen 5 bis 10 der Stadtteilschule und des Gymnasiums“ (APO-GrundStGy) in der derzeit geltenden Fassung vom 01. August 2012. Sie ist zu finden z. B. hier.

Ansprechpartner zu allen Fragen mit Blick auf die Jahrgänge 5–7 ist als Abteilungsleitung:  Hr. Volker Blum (4289309-34 / v.blum[at]heidberg-hh.de)

Zuletzt aktualisiert am 10. November 2023

Aktuelle Beiträge

Schnupperunterricht am Gymnasium Heidberg

Schnupperunterricht am Gymnasium Heidberg

Am Mittwoch, den 29. November 2023, von 16.00 - ca. 17.30 Uhr findet wieder unserer Schnupperunterricht ...
Sichtung für die Eliteschule des Fußballs 2024

Sichtung für die Eliteschule des Fußballs 2024

Als DFB-Eliteschule des Fußballs arbeiten verschiedene Schulen, wie auch das Gymnasium Heidberg, ...
Das war unsere Praktikumsbörse 2023

Das war unsere Praktikumsbörse 2023

Im Rahmen der Reflexion des zweiwöchigen Betriebspraktikums lud der Gesamtjahrgang 10 am Freitag, den ...