Seite wählen

Das Förderkonzept am Gymnasium Heidberg

Schülerinnen und Schüler, die das Klassenziel in einem Unterrichtsfach nicht erreicht haben, können folgende Förderangebote am Gymnasium Heidberg erhalten.

Die Förderung basiert auf verschiedenen Bausteinen:

  • Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht durch zusätzliche externe Lernunterstützer,
  • Förderkurse zusätzlich zur Regelstundentafel,
  • individuelle Förderung in Tandems,
  • Workshops vor großen Prüfungen,
  • Förderung während der Lernferien.

Unterstützung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht durch zusätzliche externe Lernunterstützer
Externe Lernunterstützer gehen mit in die Klassen, die mehrere Schülerinnen und Schüler haben, die das Klassenziel nicht erreicht haben. Sie unterstützen zusätzlich zur unterrichtenden Lehrkraft die Schülerinnen und Schüler, beantworten Fragen oder arbeiten in kleinen Gruppen Unterrichtsinhalte nach.

Förderkurse zusätzlich zur Regelstundentafel
Lehrkräfte oder externe Lernunterstützer bieten Förderkurse außerhalb der Stundentafel an. Hier werden Lerninhalte thematisch gebündelt und wiederholt. Mehrere Schülerinnen und Schüler, auch aus verschiedenen Jahrgangstufen, arbeiten an den Themenschwerpunkten.

Individuelle Förderung in Tandems
Auf einer mehrfach im Schuljahr stattfindenden Tauschbörse verabreden sich Schülerinnen und Schüler und finden sich zu sogenannten Lerntandems zusammen. Diese Lerntandems bestehen aus einer Schülerin oder einem Schüler, die/der den Lernstoff gut verstanden hat (meist aus höheren Jahrgangstufen) und einer Schülerin oder Schüler, die/der Unterrichtsinhalte vertiefen soll. Diese Schülerinnen und Schüler verabreden sich einmal wöchentlich und vertiefen die Lerninhalte.

Workshops
Dieses Angebot richtet sich an die höheren Jahrgangstufen. Vor den schriftlichen Überprüfungen in Klasse 10, den Klausuren S 1 bis S 4, den Vorabi-Klausuren im S 3 und dem Abitur werden an verschiedenen Wochenenden Lerninhalte thematisch angeboten und wiederholt. Das Angebot steht allen Schülerinnen und Schülern der jeweiligen Jahrgangstufen zur Verfügung.

Förderung während der Lernferien
Seit der Corona Pandemie gibt es die sogenannten Lernferien. Hier werden in den Schulferien Förderkurse angeboten. Diese Kurse kommen jedoch am Gymnasium Heidberg nur zustande, wenn es genügend Anmeldungen für ein Unterrichtsfach in einer Jahrgangstufe (mindestens acht TeilnehmerInnen) gibt. Wenn ein Kurs zustande kommt, wird er durch externe Lernunterstützer in den Räumlichkeiten der Schule angeboten.

Zuletzt aktualisiert am 078. September 2022

Aktuelle Beiträge

Weihnachtskonzert 2022

Weihnachtskonzert 2022

Traditionell fanden unsere Konzerte ja immer in der Ansgarkirche statt, aber wir haben leider eine ...
Studien- und Berufsorientierung am Gymnasium Heidberg

Studien- und Berufsorientierung am Gymnasium Heidberg

Betriebspraktikum – Praktikumsbörse – Unibesuch – Jugendberufsberatung - … und du! Im Rahmen der ...
Klimaschutzplan

Klimaschutzplan

Im Rahmen unseres Projektes Klimaschule hat Frau Maksimenko unseren neuen Klimaschutzplan fertig ...