Abschlussfahrt 10c

Du bist so wunderbar! Berlin-Abschlussfahrt 10c

Am Donnerstag (13.07.) ging es morgens für die 10c auf Abschlussfahrt nach Berlin. Der Tag startete mit der Bahnfahrt von Hamburg nach Berlin. Glücklicherweise ging alles glatt und wir kamen sicher am Berliner Hauptbahnhof an. Von dort aus ging es dann auch gleich zur Jugendherberge am Ostkreuz, wo wir nur das Gepäck abgaben und weiter zum ersten Programmpunkt fuhren. Das war eine englischsprachige Fahrradtour durch das Zentrum von Berlin, vorbei an weltweit bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Siegessäule, dem Brandenburger Tor und dem Fernsehturm. Nach der sehr informativen und kurzweiligen Tour ging es wieder zurück zur Herberge, wo wir ein leckeres Abendessen genossen haben. Danach gab es einen gemeinsamen Spieleabend, der mit dem Anschauen alter Klassenfilme abgeschlossen wurde.
Am folgenden Tag ging es dann zum Bundestag, wo wir uns den Plenarsaal angesehen haben und auch einen – wenn auch nicht so großartigen – Vortrag bekamen. Mit im Besuch enthalten war auch ein Essen, das uns im bekannten Paul-Löbe-Haus serviert wurde.

Danach hatten wir erst mal Freizeit, die wir in Vierergruppen im Zentrum verbringen konnten. Wir trafen uns dann alle wieder in der Herberge um 19:00 Uhr, um gemeinsam Lasertag spielen zu gehen. Das hat sehr viel Spaß gemacht und wir verbrachten drei schöne aber auch anstrengende Stunden dort. Bevor wir in die Jugendherberge zurückkehrten, lud uns Frau Matussek noch zu McDonald’s ein, was ein wirklich guter Abschluss für eine rundum gelungene Abschlussfahrt war.
Am nächsten Morgen räumten wir dann alle unsere Zimmer auf, putzten und fuhren, nachdem wir noch ein wenig Freizeit hatten, wieder allesamt zurück nach Hamburg. Dort angekommen gab es dann noch den Abschied, und dann war die Fahrt auch schon wieder vorbei.
Es war ein echt schöner Abschluss für sechs tolle Jahre als Klassenverband, auch wenn es immer schwer ist, Tschüß zu sagen. Wir danken den Lehrern, dass sie das alles möglich gemacht haben, und ich persönlich fühle mich geehrt, Teil dieser Klasse gewesen zu sein.

Lasse Storm, 10c