Aktuelles zur Schulreform

Erste wichtige Schritte im Rahmen der bevorstehenden Schulreform sind nun abgeschlossen. Die so genannten Regionalen Schulentwicklungskonferenzen (RSK) haben die Ergebnisse ihrer Gespräche und Diskussionen in einem jeweiligen Abschlussbericht zusammengetragen. Diese sind jetzt im Internet abrufbar. Für alle an dieser Entwicklung Interessierten ist hier der Link zu den Empfehlungen der Regionalen Entwicklungskonferenz RSK 14, von dem auch das Gymnasium Heidberg betroffen ist.

Insgesamt 22 RSK haben ihre Standortempfehlungen für Primarschulen, Stadtteilschulen und Gymnasien in den insgesamt 22 Hamburger Regionen vorgelegt. Ihre Empfehlungen bilden die Grundlage für die weiteren Planungen der Behörde.
Teilnehmer an den RSK waren Schulleitungen, Vertreter der Eltern und der Lehrerinnen und Lehrer sowie bei weiterführenden Schulen Vertreter der Schülerinnen und Schüler von allen Schulen einer Region. Als Gäste konnten die Schulleitungen der Sonder- und Förderschulen sowie der beruflichen Schulen der Region, Vertreter der Kindertagesstätten und der Bezirke an den RSK teilnehmen.