Rückschau: 5. Platz beim Videowettbewerb

Unter dem Titel „Fremder Glaube – Kirche im Ausland“ haben wir in St. Petersburg gemeinsam mit  unseren Partnern einen Video-Clip über unser Kooperationsprojekt gedreht. Im Vordergrund standen bei diesem Kurzfilm die gemeinsame Arbeit und die Partnerschaft. Dieser Clip ist beim Videowettbewerb des Auswärtigen Amts zur Initiative „Schu­len: Partner der Zukunft“ mit einem 5. Platz ausgezeichnet worden (Urkunde). Als Preise erhalten die deutschen und die russischen Schüler eine Webcam und einen Skype-Gutschein.

Teilnehmer des Projekts waren auf deutscher Seite: Maxi Splieth, Jeff Borisov, Simon Meinert, David Meinert, Louis Jandali, Taner Tatar, Tobias Marks, Lydia Heinze, Katharina Hafner, Elena Dergatcheva, Judith Leistner (alle Schülerinnen und Schüler des S 2).

Die Leitung des Projekts hatten Dr. Elke Hertel und Ursula Wegehenkel, die Federführung Polina Simina, Nina Chrulewa von der Schule 72 in St. Petersburg.

Hier erfährt man mehr über den Wettbewerb an sich und die ausgezeichneten Beiträge. Der Link zum Videobeitrag des Gymnasiums Heidberg ist hier.