Einige Impressionen aus Weimar

von | Nov 2, 2018 | Aktuelles, Allgemeines

In diesem Jahr hat sich das Profil Mediale Gesellschaft auf die Spuren Goethes und Schillers, des Bauhauses und der Geschichte des Buchgewerbes begeben. Nicht ausbleiben durfte natürlich ein Besuch der Gedenkstätte Buchenwald, dies unter dem Aspekt Kommunikation und Macht. Die Reise führte natürlich in die Kultur- und Studentenstadt Weimar. Bei schönem und spätsommerlichem Wetter wurden Park, Stadt, Restaurants, Galerien, Cafés und Restaurants besucht. Einen Einblick in die Arbeit während der Profilreise bekommt man hier.

Ähnliche Beiträge

Vorankündigung: Ausstellung Deutsche und Russen in Karikaturen

Das Gymnasium Heidberg lädt zur Eröffnung der deutsch-russischen Ausstellung „50 Jahre Zerrbilder – ...

Heidberg hilft … – Zwischenergebnis: Schon über 6.000 €!

Zwar sind noch nicht alle Sponsorengelder eingegangen, aber wir können schon ein Zwischenergebnis von ...

Na, die Uhr schon umgestellt?

Im Grunde wissen alle Bescheid, dennoch sei auch an dieser Stelle daran erinnert, dass am letzten ...