Einige Impressionen aus Weimar

In diesem Jahr hat sich das Profil Mediale Gesellschaft auf die Spuren Goethes und Schillers, des Bauhauses und der Geschichte des Buchgewerbes begeben. Nicht ausbleiben durfte natürlich ein Besuch der Gedenkstätte Buchenwald, dies unter dem Aspekt Kommunikation und Macht. Die Reise führte natürlich in die Kultur- und Studentenstadt Weimar. Bei schönem und spätsommerlichem Wetter wurden Park, Stadt, Restaurants, Galerien, Cafés und Restaurants besucht. Einen Einblick in die Arbeit während der Profilreise bekommt man hier.