Seite wählen

Zurück aus Irland

von | Jul 14, 2017 | Aktuelles, Allgemeines


Vom 8.–12. Juli 2017 fand die diesjährige Jugend forscht-Forscherreise statt. In diesem Jahr ging es nach Irland und Nordirland. Dabei ging es in vier verschiedenen Projekten um die Geländearbeit zu verschiedenen Themen aus den Bereichen Geologie, Paläontologie und Geoökologie. Standort war der kleine Ort Stabannan etwa 50 km nördlich der Hauptstadt Dublin, die Tagesexkursionen führten in den äußersten Südosten Irlands zur Halbinsel Hook, entlang der Ostküste zwischen Dundalk und Dublin sowie in den Süden Nordirlands in die Mourne Mountains. Zu den ausführlichen Tagesberichten geht es hier.

Das Team 2017 (v. l.): Alexandra Widder (S 2), Christian Radke (10b), Lasse Keim (S 2), Mareike Schauß, Lars-Ole Rehders (10b), Elisabeth Gläser (S 2), Pauline Maar (S 2), Wolfgang Fraedrich

Ähnliche Beiträge

Jugend forscht: Preise beim Landeswettbewerb

Drei Teams hatten sich beim Hamburger Regionalwettbewerb I am 18./19. Februar 2011 mit ihren 1. Preisen ...
Auch das Geo-Profil ist in Malta

Auch das Geo-Profil ist in Malta

Vom 05.–09.10.2022 ist – genau eine Woche nach dem Sprachenprofil International Communications and ...

Tolle Erlebnisse in England

Anfang September war eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen im Rahmen von „Heidberg ...