Berufsberatung für Abiturienten

SiN_2015_Header

Am Samstag, den 30. Mai 2015, ist wieder so weit. Zum sechsten  Mal organisiert die Berufsberatung für Abiturienten der Agentur für Arbeit Hamburg die Schülermesse „Studieren im Norden“. 47 Hochschulen und weitere Aussteller  präsentieren von 10:00–15:00 Uhr ihre Studienangebote und informieren über Inhalte, Anforderungen und Auswahlverfahren. Besonderes Merkmal der Messe: Ein hoher Anteil an staatlichen Universitäten und Fachhochschulen, wie zum Beispiel die Universität Hamburg, die Universität Bremen, die Hochschule Osnabrück, die Universität Göttingen, die Leuphana Universität Lüneburg oder die Leibniz Universität Hannover.

Natürlich stellen sich auch private Hochschulen vor. Außerdem können sich die Besucher/innen beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) über das Studium im Ausland, bei hochschulstart.de über die Bewerbung für das Medizinstudium oder beim Studierendenwerk Hamburg über das BAföG und Stipendien informieren. Interessierte Schüler/innen können sich außerdem über Studientests der Agentur für Arbeit informieren und sich für eine Teilnahme am Stand der Berufsberatung anmelden.

Interessante Vorträge, ein Special zum Thema „Studienbewerbung und NC“ sowie Beratungsangebote der Berufsberatung runden das Messeprogramm ab.

Aufgrund von Baumaßnahmen in der Agentur für Arbeit findet die Studieren im Norden in diesem Jahr im Elbcampus in Hamburg-Harburg statt (Zum Handwerkszentrum 1, 21079 Hamburg). Der Elbcampus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Harburg und ist mit der S-Bahn vom Hauptbahnhof aus in ca. 13 Minuten erreichbar.