Karl-Jahn-Wetterstation offiziell eingeweiht

KJW_Einweihung_Header

Die Karl-Jahn-Wetterstation ist im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Freitag, den 19. September 2014, offiziell eingeweiht worden. Schülerschaft, Elternrat, Kollegium und Schulleitung waren vertreten und erfuhren etwas über die Idee, über Aufbau und Installation, über die Ziele, die am Gymnasium Heidberg mit der Arbeit an und mit der Wetterstation verfolgt werden, und die Namensgebung.

Karl Jahn unterrichtete über viele Jahre hinweg u. a. Geographie am Gymnasium Heidberg und war in seiner Fachschaft der Wetterexperte schlechthin. Sein lange gehegter Wunsch, Schülern das Thema „Wetter“ praxisnah vermitteln zu können, blieb ihm aufgrund der Finanzierungsprobleme zu Lebzeiten verwehrt – es wurde erst durch die finanzielle Unterstützung der Claussen Simon-Stiftung im Rahmen der Projektförderung „Forschen soll zum Alltagsgeschäft werden“ möglich. Die Fachschaft Geographie hat den Vorschlag von Jan Arndt (Abitur 2010, inzwischen Student der Meteorologie im 9. Semester und wissenschaftlicher Mentor des Moduls „Wetterstation“), die neue Wetterstation seinem ehemaligen Lehrer zu widmen, gern aufgenommen.

KJW_Einweihung_01

KJW_Einweihung_02

KJW_Einweihung_03

Zur Wetterstation und zu den Wetterdaten geht es hier.