Mathe-Landessieger Simon, dritter Platz für Tom

Die Tradition reißt nicht ab: seit der 3. Klasse hat Simon Ament (8b) sich jedes Jahr im März auf den Weg zur Siegerehrung der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in die TU Hamburg in Harburg gemacht (vgl. hier). Jedes Jahr hat er auf dem Treppchen gestanden und diesmal schon zum zweiten Mal ganz oben. Simon ist einer von drei Hamburger Landessiegern in Klasse 8 bei der 58. Mathematik-Olympiade. Herzlichen Glückwunsch!

Simon präsentiert stolz seine Landessieger-Urkunde, überreicht Prof. Dr. Wolfgang Mackens vom Institut für Mathematik der TU HH

Und auch Tom Reymann (7b) war schon seit der 3. Klasse jedes Jahr in der Landesrunde erfolgreich. Diesmal hat er einen dritten Platz nach Hause gebracht. Herzlichen Glückwunsch!
Während viele Hamburger SchülerInnen in den Maiferien am Strand liegen werden, wird Simon vom 12.–15. Mai in Chemnitz für das zwölfköpfige Hamburger Team bei der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade teilnehmen. Wir wünschen viel Spaß und viel Erfolg in Chemnitz.