Elterninformationsabend „Pubertät und Gesundheit“

Pubertaet_HeaderAm Mittwoch, den 16. November 2016, fand um 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Pubertät und Gesundheit“ für Eltern der Jge. 6–9 statt. Durchgeführt wurde dieser Vortrag mit anschließender Diskussion von Fr. Dr. Reinecke als Vertreterin der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF). Der Elternabend steht im Zusammenhang mit einem entsprechenden Informations- und Präventionsunterricht, den Ärztinnen im Jg. 7 und 8 im Rahmen einer Doppelstunde nach Geschlechtern getrennt im November 2016 am Gymnasium Heidberg durchführen.
Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Präventionsprojekt an Schulen von der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) und der Krankenkasse Knappschaft.
Die Zeit der Pubertät stellt nicht nur für Jugendliche sondern auch die Eltern häufig eine große Herausforderung dar. Die heranwachsenden Kinder fordern mehr Freiheiten und werden selbstbestimmter. Gleichzeitig ziehen sie sich vor Ihnen zurück, probieren und testen Vieles aus. Nicht immer ist das gesundheitsförderlich oder bleibt folgenlos. Zusätzlich führen körperliche und seelische Veränderungen oftmals zu Verunsicherungen, Fragen und Ängsten sowohl bei Eltern als auch bei den Kindern.
Um Eltern und Kinder in dieser Zeit zu unterstützen, beteiligt sich das Gymnasium Heidberg an diesem Projekt. Die Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, mit einer Ärztin der ÄGGF über für sie wichtige Themen rund ums Erwachsenwerden, Pubertät und Gesundheit zu sprechen. Die Eltern und Erziehungsberechtigten erhielten durch eine ÄGGF-Ärztin einen Informationsabend, der sich thematisch an den Inhalten der Informationsstunden Ihrer Kinder orientiert. Er bot die Gelegenheit, Informationen zu Pubertätsentwicklung und Gesundheit zu bekommen und Antworten auf Fragen zu erhalten, damit Eltern die gesunde Entwicklung ihres Kindes auch weiterhin unterstützend begleiten können.
Sie können hier zwei Ausschnitte aus dem Vortrag einsehen, die uns die Knappschaft und die ÄGGF freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben:

  • Themen, die im Zusammenhang mit dem Thema „Pubertät“ von besonderem Interesse sind (hier),
  • Zeitlicher Verlauf der Pubertät bei Jungen (hier).