Viele Medaillen für das Gymnasium Heidberg

Bei schönem Wetter fanden am Mittwoch, d. 13.6.12 die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Leichtathletik auf der Jahnkampfbahn im Stadtpark statt. Es nahmen 29 Jungen und 26 Mädchen vom Gymnasium Heidberg teil, sie wurden von engagierten Müttern und den Sportlehrerinne Frau Schmidt-Ott und Frau Feldhusen unterstützt. Außerdem war der Profilkurs Sport S1 von Frau Schmidt-Ott mit dabei, die Oberstufenschüler übernehmen zahlreiche Kampfrichtertätigkeiten wie Messen, Harken und Zeitnehmen und betreuten die jüngeren Sportler bei ihren Wettkämpfen.

Die  überragende Schülerin Christin Meyer aus der 5d belegte dreimal den ersten Platz bei den Bezirksmeisterschaften der Leichtathletik.

Die meisten Medaillen brachte Christin Meyer (Jg. 2000 aus der 5d) mit nach Hause, sie gewann die Goldmedaille im
– Weitsprung mit 4,28 m,
– 75 m Sprint in 11,2 sec. und
– 800 m-Lauf in hervorragenden 2:51 min.
Im Ballwurf belegte sie mit 34 m den 2. Platz.

Weitere Goldmedaillen gingen an
– Jasmin Lorenz aus der 7c im Ballwurf mit 31 m ,
– Svea Schwarzwald aus der 6d im Wurf mit 42 m und
– Joana Wiskow aus der 6d im 800 m-Lauf.

Insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler haben die Qualifikation für die Hamburger Meisterschaften erreicht, die voraussichtlich im September stattfinden.

Folgende Platzierungen wurden außerdem erreicht:

  • Max Musci (6d,  2. Platz im Weitsprung)
  • Kathrin Meyer (6d, 2. Platz im Hochsprung)
  • Hanna Ziemer (6d,  2. Platz im Hochsprung und  3. Platz im 800 m-Lauf)
  • Josephine Eickenroth (7c, 2. Platz im 75 m-Sprint)
  • Michelle Thorwardt (8e, 2. Platz im 75 m-Sprint)
  • Olivia Gaddum (5d, 2. Platz im 800 m-Lauf)
  • Thomas Wilken (7c,  2. Platz im 800 m-Lauf)
  • Leon Lehmann (6d,  3. Platz im Hochsprung)
  • Fiona Kahle (6d, 3. Platz im 800 m-Lauf )
Gabi Feldhusen