Seite wählen

Viele Preise bei Jugend forscht

von | Feb 20, 2023 | Aktuelles, Allgemeines

Die Teilnahme an Deutschlands renommiertesten Schülerwettbewerb Jugend forscht hat am Gymnasium Heidberg eine lange Tradition. Zum ersten Mal seit 2020 fand nun auch wieder ein Wettbewerb in Präsenz statt. 7 Schülerinnen und 6 Schüler haben mit insgesamt 7 Projekten in den Fachgebieten Chemie, Geo- und Raumwissenschaften und Technik sehr erfolgreich teilgenommen.

Die Projekte von Theodor Lazarjan (Klasse 7a) im Fachgebiet Technik und Leona Bekteshi (S 4) im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften sind jeweils mit einem 1. Preis ausgezeichnet worden. Theodor und Leona haben sich damit für den Landeswettbewerb Ende März 2023 qualifiziert.

Jeweils einen 2. Preis erhielten Mariella Golic, Shihab Atwa und Kevin Jendrzej (alle S 4) im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften und Jette Reinke, Sophie Lazarjan und Lina Diedrichsen (alle S 2) im Fachgebiet Chemie. Mit je einem 3. Preis wurden die Projekte von Leif Kendelbacher (S 4) im Fachgebiet Technik, Wilhelmine Steinberg und Tom Reymann (beide S 2) sowie Jonas Kaden und Paul Fortmeier (beide S 2) ausgezeichnet.

Wir gratulieren ganz herzlich zu diesen Erfolgen!

1. Preis für Leona Bekteshi (S 4) für die Arbeit zum Thema „Auf den Spuren des marinen Lebens im Tethys-Ozean“
1. Preis für Theodor Lazarjan (7a) für die Arbeit zum Thema „Die optimale Solaranlage“

Ähnliche Beiträge

Riesenerfolg bei Jugend forscht!

Beim Regionalwettbewerb-Nord von Schüler experimentieren / Jugend Forscht am 23. und 24. Februar 2009 ...

Sieger bei Jugend trainiert für Olympia

Landesfinale Jugend trainiert für Olympia im Volleyball Das Gymnasium war beim Landesfinale Volleyball ...

Kim Kulig (S 2) macht gutes Länderspiel

Unsere Schülerin Kim Kulig (S 2, Tutandengruppe D) hat gestern ihr zweites Länderspiel  in der Frauen ...