Heiberger laufen für den guten Zweck!

Am 29. Mai war es wieder soweit. Unsere Schülerinnen und Schüler liefen am Vormittag auf unserem Sportplatz für die gute Sache und unterstützten damit in diesem Jahr im Rahmen von Heidberg hilft… die Hamburger Organisation „Hände für Kinder“.

Motivierte Läuferinnen aus der Klasse 5a, v.l.: Nele Wessendorf, Lilli Rissmann, Lena Rösler und Narine Daytyan

Insgesamt kamen dabei die Läuferinnen und Läufer bei tropischen Temperaturen auf 2.996 Runden. Das sind fast 1000 km!!!
Bester Läufer war Finn Jung, der tatsächlich 23 Runden in 30 Minuten schaffte. Seine Klasse 6a lief insgesamt 381 Runden und erzielte damit den Rekord, gefolgt von der Klasse 5b, die 331 Runden drehte.
Allen Läuferinnen und Läufern einen herzlichen Dank für die tolle Beteiligung.