Aktionstag „Schule ohne Rassismus“

Schule ohne Rassismus_Header

Unsere Schulsprecher setzen ein wichtiges Anliegen des ehemaligen Schulsprecherteams um:

Am 20. Februar 2015 wird es endlich so weit sein! Unsere Schule wird ‚Schule ohne Rassismus-Schule‘. Natürlich, so weiß unser Schülerrat, ist mit dem Titelerwerb nur der erste Schritt getan. Anschließend gilt es dieses Motto täglich mit Leben zu füllen.

Unsere aktuellen Schulsprecher haben zunächst die Unterschriften der Bediensteten und der Schüler eingeholt, die das Projekt ‚Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage’ zukünftig unterstützen wollen. Weit über 80 % der Schüler, Lehrer und Angestellten haben ihre Unterschrift abgegeben.
Diese Unterschriften wurden nochmals versandt und unsere Schule wurde mittlerweile als potentielle ‚Schule ohne Rassismus‘ anerkannt.

Jetzt gilt es, einen ‚Schule ohne Rassismus‘–Aktionstag zu organisieren, in dessen Rahmen der Titel schließlich durch einen prominenten Paten übergeben wird.
Für diesen Aktionstag wollen unsere Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 20. Februar 2015, die 3. Stunde nutzen, um den Schriftzug ‚Schule ohne Rassismus‘ auf dem Schulhof selbst nachzubilden. Alle Schülerinnen und Schüler sollen beteiligt sein und es soll ein Foto aus der Vogelperspektive entstehen, was diesen Moment festhält. Hieran anschließend sollen sich alle Schülerinnen und Schüler, natürlich auch die Lehrer und Angestellten, in der Sporthalle einfinden, wo ein kurzes musikalisches und informatives Programm auf sie warten wird.
Unter anderem wird unser Pate, Herr Spenner, aus seiner Biographie lesen und schließlich soll das kurz zuvor entstandene Foto im Moment der Titelübergabe an die Wand unserer Sporthalle projiziert werden.

Dem Schulsprecherteam geht es insbesondere darum, sich deutlich gegen Rassismus und Ausgrenzung zu positionieren sowie noch mehr Interesse an anderen Kulturen und Religionen, den Herkunftsländern der eigenen Mitschülerinnen und Mitschüler und deren individuellen Geschichten zu stärken.
Dieses Anliegen, so sind sich die Schulsprecher einig, soll an unserer Schule in Zukunft immer präsent bleiben.

Wir Lehrer sagen danke für dieses Engagement und freuen uns, euch künftig in diesem Anliegen unterstützen zu können!

Wer mehr über dieses Projekt erfahren will, kann sich hier informieren.