WP GEO 10 hat Besuch von Wissenschaftlern

Schmincke_Header

Am 4. Dezember 2014 waren der renommierte Vulkanologe Prof. Dr. Hans- Ulrich Schmincke und Dr. Mari Sumita vom GEOMAR-Institut in Kiel zu Gast am Gymnasium Heidberg. Nur 14 Tage nach dem Besuch von Dr. Behncke aus Catania stand auch diesmal das Thema „Vulkanismus“ im Vordergrund – jenes Thema, das auch aktuell im Unterricht des Wahlpflichtkurses Geologie behandelt wird.

Marie Sommer (10a), Revekka Scheytt (10a) und Bianca Blös (10c) moderierten die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, in deren Verlauf Vulkane aus vielen Ländern der Erde vorgestellt wurden und über die von ihnen ausgehenden Gefahren diskutiert wurde. Insbesondere Prof. Schmincke legt Wert darauf, dass über Vulkanismus seriös berichtet werden muss und zeigte an mehreren Beispielen auf, wie in manchen Medien „maßlos übertrieben wird“, und er machte noch einmal deutlich, dass Begriffe wie „Supervulkan“ oder „Killervulkan“ nicht der Realität entsprechen. Schließlich wurden die beiden Vulkanologen auch über ihre „persönlichen Beziehungen“ zu Vulkanen befragt.

Die Begegnung mit Wissenschaftlern soll unseren Schülerinnen und Schülern „den Blick hinter die Kulissen“ ermöglichen, denn authentische Berichte von Fachleuten sind weitaus lehrreicher als jedes geschriebene Wort in einem Schulbuch.

Die Veranstaltungsreihe „Begegnungen mit der Wissenschaft“ soll im neuen Jahr – auch in anderen naturwissenschaftlichen Fächern, fortgesetzt werden.