Einladung zum Elterntag

Das Hamburger Landesinstitut (LI) und die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) laden zum 10. Hamburger Elterntag am 26. Oktober 2013 ein. Das Thema der Veranstaltung lautet „Bildungsübergänge – wie können Sie gelingen?“ In Themenräumen am Vor- und Nachmittag informieren und diskutieren schulische Experten und Elternvertreter. Die Veranstaltung findet von 10:00–16:00 Uhr im Landesinstitut, Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg, statt.

Die Hamburger Schullandschaft ist mit ihrem 2-Säulen-Modell aus Stadtteilschulen und Gymnasien sowie den Grundschulen im bundesweiten Vergleich übersichtlich aufgebaut. An den Übergängen zwischen den einzelnen Schulformen und Schulstufen sind Brüche in der Bildungslaufbahn der Schülerinnen und Schüler oft nicht zu verhindern. Wie diese Übergänge im Sinne der Kinder gestaltet werden und was Eltern dabei beachten und vorbereiten können, ist Thema des 10. Hamburger Elterntags, der wie jedes Jahr von der Elternkammer Hamburg und dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) durchgeführt wird.

Die wichtigsten Bildungsübergänge werden in vier Themenräumen vorgestellt. Die Eltern haben die Möglichkeit, sich in zwei Themenräumen ausführlich durch schulische Experten zu informieren und mit anderen Eltern zu diskutieren. Der Übergang in die erste Klasse der Grundschule ist der bedeutendste Übergang, auch zu erkennen an den Feiern im schulischen und familiären Rahmen. Der Übergang in die weiterführende Schule ist in Hamburg eine Elternentscheidung, daher ist eine umfassende Information von Eltern sehr wichtig. Der Übergang von der Schule in die Berufsbildung wurde im letzten Jahr neu gestaltet, daher liefern gleich zwei Themenräume Informationen hierzu.

Weitere Informationen liefern eine Pressemeldung (hier) sowie ein Flyer (hier).