Reise nach St. Petersburg

SPb_Stadtkloster_Hr
Stadtkloster in St. Petersburg

Vom 11. – 18. April 2010 fliegt die Russisch-Theatergruppe der Klasse 10 nach St. Petersburg, wo sie am 14. April in der Schule 72 und am 15. April im Haus des Schauspielers auftreten wird. Die Premiere der deutsch-russischen Version von „Max und Moritz“ hat am 21. Januar in unserer Schule stattgefunden. Am Dienstag, dem 6. Juli, wird die gesamte deutsch-russische Gruppe nochmals in Hamburg im Ernst-Deutsch-Theater auf dem russischen Schuljahresabschluss auftreten.

Zum Ensemble gehören Johanna Buchwald (10b), Cristina Claussen (10b), Franziska Christogiannis (10d), Niklas Diers (10a), Manuel Hergesell (10a), Sandra Hoeck (10c), Marvin Kahle (10e), Nelli Langlitz, Johanna Marglowski (10d), Lisa Meincke (10d), Timo Nehrenheim (10c), Christian Rohde (10d), Jasmin Torba (10b), Natascha Vasilkova (10d), Jaqueline Vollmer (10b).
Verantwortlich: Frau Dr. Hertel, Frau Wegehenkel

Für unsere Aufführung in St. Petersburg hat sich hoher Besuch angemeldet: Der deutsche Generalkonsul, Herr Peter Schaller, kommt mit seinem Stellvertreter, Herrn Stadthaus. Das Hamburger Rathaus wird durch Herrn Herms, den Leiter des Staatsamtes, vertreten sein.