Zwei Gruppen aus St. Petersburg sind zu Besuch

rus_besuch

Pünktlich zum Schuljahresanfang  ist unsere Schule um 36 Schüler reicher, wenn auch nur für eine Woche: Zwei Gruppen aus St. Petersburg sind wieder bei uns zu Gast.

Die Gruppe des Schüleraustauschs der Klasse besichtigt Hafen und Rathaus, besucht das Miniatur-Wunderland und Hagenbecks Tierpark, geht in das Musical „Tarzan“ und fährt nach Lübeck. Diese Schüler sind zum ersten Mal bei uns in Hamburg – so wie ihre Hamburger Partner im Juni zum ersten Mal in St. Petersburg waren.

Die Mitglieder der zweiten Gruppe sind zum zweiten oder dritten Mal hier – ebenso wie ihre Partner aus dem Sprachenprofil S1, von denen die meisten im Juni schon zum dritten Mal in St. Petersburg waren. Nach Schüleraustausch und Theaterprojekt („Der Tiger ist los!“) haben sie jetzt die dritte Stufe unserer deutsch-russischen Austauschprojekte erreicht, das kulturhistorische Projekt. Ihr Thema ist „50 Jahre Zerrbilder – Deutsche und Russen in Karikaturen 1941-1991“. Während des nächsten Jahres werden sie an diesem Thema weiterarbeiten.