Erfolgreiches Percussion-Ensemble

Zum Vergrößern hier klicken

Bereits zum zweiten Mal hat ein Percussion-Ensemble unter der Leitung von Steffen Merkel an diesem Wettbewerb in der noch neuen Kategorie „Töne der Welt“ teilgenommen. Aufgrund des 2. Platzes bei der ersten Teilnahme waren 22 Schülerinnen und Schüler aus den musikpraktischen Kursen der Klassenstufen 8–12 interessiert, erneut einen Preis zu ergattern. Und tatsächlich konnte am Samstag, den 3. November 2018, wieder ein 2. Platz erzielt werden.
Dies ist besonders beachtlich, da zum einen die Konkurrenz zunimmt und zum anderen das diesjährige Arrangement schwieriger als im Vorjahr war. Das Preisgeld wird zur Anschaffung einer neuen Cajon-Trommel genutzt.
Ab sofort wird jedes Jahr eine Teilnahme am Wettbewerb angestrebt. Vielleicht reicht es beim nächsten Mal ja für mehr?

Jedes Jahr nehmen über 400 Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 20 Jahren am renommierten Hamburger Instrumental Wettbewerb teil. Er wurde vor über 60 Jahren gegründet und ist eines der wichtigsten Foren für die klassisch-musikalische Nachwuchsförderung in Hamburg. Jahrzehntelang prägte der Hamburger Komponist und Dirigent Prof. Walter Gehlert die Veranstaltung. 2013 gab er die Leitung des „Hamburger Instrumental Wettbewerbs“ in die Hände der beiden Geigerinnen des Hamburger Klassikquartetts „Salut Salon“, Angelika Bachmann und Iris Siegfried.