Grüße aus Kreta

Homepagebild_Kreta_2016
Sechs Schülerinnen der Klassen 10b, 10d und des GEO-Profils im S 2 beenden am 29. Juli 2016 ihre einwöchige Forschungsreise nach Kreta. Wolfgang Fraedrich und Mareike Schauß betreuten die einzelnen Projektteams auf Kreta bei ihrer umfangreichen Geländearbeit zu verschiedenen Themen.
Nach den Sommerferien beginnt dann die Laborarbeit. Viel Probenmaterial muss dann weiter aufbereitet und mithilfe verschiedener Analysemethoden untersucht werden. Letztlich ist es das Ziel, Ausschnitte der erdgeschichtlichen Entwicklung Kretas auf verschiedene Weise nachzuzeichnen. Gesteinsanalysen, die Untersuchung von Fossilien und die Auswertung von im Gelände erfassten Aufschlussstrukturen werden die Basis dafür sein. Die Ergebnisse werden beim Wettbewerb Jugend forscht im Februar 2017 präsentiert. Zu den Tagesberichten geht es hier.