Vom Ätna zurück

von | Aug 16, 2015 | Aktuelles, Allgemeines

Header_Etna_2015

Eine Woche lang waren Jufos aus den drei oberen Jahrgängen am Ätna auf Sizilien, um dort vor Ort für neue Jugend forscht-Projekte zu arbeiten. Nach der erfolgreichen und in jeder Hinsicht auch erlebnisreichen Zeit und mit diversen Probenbeuteln, gepressten Pflanzen, Holzbohrkernen und Kartierungsergebnissen ist die Gruppe unter Leitung von Frau Gesthuisen, Frau Schauß und Herrn Fraedrich am 15. August wieder nach Hamburg zurückgekehrt. Die Grundlage für eine intensive Laborarbeit ist gelegt.
Zu den Reiseberichten geht es hier.

Ähnliche Beiträge

Lisa, Alina und Sonja (alle S 2) beim Architekturwettbewerb ausgezeichnet

Die Initiative Architektur und Schule der Hamburgischen Architektenkammer, sowie die Behörde für Schule ...

HSV sucht Nachwuchsfußballer/innen

Für die Einrichtung einer leistungsorientierten Sportklasse (Jahrgang 5) auf dem Gymnasium Heidberg sucht

Angebot: Crashkurs Mathematik

Das Gymnasium Heidberg hat einen Förderkurs eingerichtet, der auf die Anforderungen in der Oberstufe ...