Abiturienten erhalten ihre Reifezeugnisse

Der 9. Juni 2012 wird für unsere Abiturienten sicher als besonderer Tag in ihrem Leben „abgespeichert“ – es war der Tag ihrer Entlassung aus der Schule, der Tag, an dem sie ihre Reifezeugnisse überreicht bekommen haben. Von den insgesamt 122 zur Abiturprüfung 2012 angetretenen Schülerinnen und Schülern haben fast alle auch das ersehnte Ziel erreicht, das Erlangen der Hochschulreife. Einige wenige haben sich dafür entschieden, ihre Schullaufbahn mit der dem Erlangen der Fachhochschulreife abzuschließen.

Oberstufenkoordinatorin Eleonore Voß betonte, dass erstmals seit 19 Jahren wieder eine Entlassungsfeier in der Pausenhalle der Schule stattfinde, diese sein mit großem Engagement zahlreicher Helfer vorbereitet und durchgeführt worden. Doch es sei auch nur der erste Teil der Feierlichkeiten, denn am Freitag, den 22. Juni 2012, finde dann der vom Abijahrgang 2012 veranstaltete Abiball statt – „Abios amigos“, so lautet das Motto des Abijahrgangs 2012.

Schulleiterin Simone Krohn-Fröschle war besonderst stolz darauf, insgesamt 25 Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs besonders hervorheben zu können, da diese ihre Abiturleistungen mit einer „1“ vor dem Komma (NC-Schnitt) abgeschlossen haben. Musikalisch begleitet wurde die Feierstunde von den Auftritten der Lehrer-Band „The Didactics“ (Gabriela Kuhn, Daniele Langrehr, Christiane Ott-Kourouma, Hendrik Stammermann, Bernd Strätker), die ihre Stücke passend zum Anlasse aus ihrem Repertoire gewählt hatten.

(Verhaltene) Freude und Nachdenklichkeit machte sich in den Gesichtern unserer Abiturientinnen und Abiturienten breit – was wird die Zukunft bringen? Während einige längst wissen, dass für sie der nächste Schritt der beruflichen Ausbildung bereits Anfang August beginnt oder zu Beginn des Wintersemesters im Oktober beginnen wird, befinden sich andere noch in der Orientierungsphase oder sind sich noch nicht ganz sicher in ihrer Berufswahl. Wiederum andere werden ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren oder sie nutzen das durch das Abitur nach 12 Schuljahren „gewonnene Jahr“, um erst einmal die Welt kennen zu lernen.

Welche Entscheidung sie auch für sich treffen werden: Wir wünschen allen viel Glück und Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg!