Besuch aus St. Petersburg


Fortsetzung des Kooperationsprojekts zwischen dem Gymnasium Heidberg
und der 72. Schule in Sankt Petersburg.

Der Profilkurs Russisch S3 des Gymnasiums Heidberg freut sich auf die Gäste aus Russland!  Die Auftaktveranstaltung zum zweiten Teil unseres gemeinsamen Projekts  findet am Mittwoch, 26.10., um 18:00 Uhr in der Pausenhalle statt.

Für den ersten Teil waren wir Anfang September in Sankt Petersburg. Gemeinsam mit unseren russischen Partnern haben wir mit ganz verschiedenen Menschen über ihre Lebensgeschichten gesprochen, haben diese aufgezeichnet, ausgewertet und Porträts verfasst. Dasselbe soll nun beim Gegenbesuch geschehen. Ziel ist eine Ausstellung, die an den beiden Partnerschulen sowie jeweils an einem öffentlichen Ort gezeigt werden soll. Das Projekt entstand aus dem Wunsch heraus, den immer noch weit verbreiteten typischen Klischees über das jeweils andere Volk Porträts „echter“ Menschen entgegenzusetzen.

Nach einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, zu der wir Interessierte ganz herzlich einladen, werden wir in gemütlicher Atmosphäre gemeinsam mit unseren russischen Partnern die Interviews führen. Mit sieben ganz unterschiedlichen Gästen werden wir – ausgehend von einem Gegenstand, den diese mitbringen, über ihr Leben, ihr Wünsche und Träume sprechen.

Einen ausführlichen Bericht über den ersten Teil des Projekts in Sankt Petersburg finden Sie hier.

Der Profilkurs Russisch S3 und ihre russischen Partner aus der 72. Schule in Sankt Petersburg

Weitere Informationen zum Deutsch-Russischen Theaterprojekt der Schule Nr. 72 in St. Petersburg und des Gymnasiums Heidberg gibt es hier.