Wieder Preise bei Jugend forscht

Steffi Schuller, Lennart Olszewski und Kim Bredemeyer (alle 10c) gewannen einen der 1. Preise

Es war wie in jedem Jahr, das Gymnasium Heidberg hat beim Regionalwettbewerb Hamburg I der Wettbewerbe Schüler experimentieren und Jugend forscht viele Preise gewonnen. Für die 20 Projekte – eingereicht in den Fachgebieten Biologie, Geo- und Raumwissenschaften und Physik – gab es 6x den 1. Preis, 8x den 2. Preis, 2x den 3. Preis und zwei Sonderpreise. Unsere Schule stellte 22,7 % aller Wettbewerbsarbeiten und 21,4 % aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wurde – wie schon 2010 – erneut mit dem Jugend forscht-Schulpreis ausgezeichnet.

Hier geht’s zur Siegerliste 2011.