Russisch-Theatergruppe in St. Petersburg

Am 30. März 2009 fährt wieder einmal eine Schülergruppe im Rahmen des Theater-Kooperationsprojekts des Gymnasiums Heidberg mit der Schule Nr. 72 nach St. Petersburg (Russland), um dort Theater zu spielen.

„Der Tiger ist los!“

2. April 2009, 18.00 Uhr, Aufführung im Dom Aktjora (Haus des Schauspielers)
3. April 2009, 12.00 Uhr, Aufführung in der Schule Nr. 72

„Der Tiger ist los!“ ist eine Satire in russischer und deutscher Sprache, inszeniert und gespielt von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Heidberg, Hamburg, und
der Schule Nr. 72, St. Petersburg. Die deutschen Schüler sprechen Russisch, die russischen Schüler sprechen Deutsch.

Das Stück ist bereits am 22. Januar 2009 im Gymnasium Heidberg und am 23. Januar 2009 im Russischen Haus in Berlin aufgeführt worden.

Leitung: Ursula Wegehenkel und Dr. Elke Hertel  (Gymnasium Heidberg) sowie Nina Khrouleva und Polina Simina (Schule Nr. 72, St. Petersburg).

Mitreisende: die Schüler des Wahlpflichtkurses und der AG Deutsch-Russisches Theater: Daniel McKillop (10c), Evelin Beizermann (10a), Mike Meinert (10b), Hannah Jenß (10b), Ramin Shakiba (10b), Viktor Schellenberg (10c), Aljoscha Moretti (10a), Christoph Henneberg (10a), Christan Marten (10b), Viktoria Willruth (10b), Andreas Kleemann (10b), Johanna Buchwald (9b).

Dies ist bereits das 7. Theater-Kooperationsprojekt des Gymnasiums Heidberg mit der Schule Nr. 72.
Die Teilnahme an der Reise ist für die Schülerinnen und Schüler kostenlos – dank der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg, insbesondere der Senatskanzlei und der Behörde für Schule und Berufsbildung, Gazprom Germania und unserem Langenhorner Hotel Zum Wattkorn.