MINT-Spitzenförderung am Gymnasium Heidberg

MINT-EC_HeaderDas Gymnasium Heidberg wurde aufgrund des hervorragenden MINT-Schulprofils in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen. Damit stehen den Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften sowie der Schulleitung ein vielfältiges Angebot an hochkarätigen Förderprogrammen und innovativen Veranstaltungsformaten offen. Als eine von 22 Schulen konnte das Gymnasium Heidberg im MINT-EC-Auswahlverfahren 2016 überzeugen. Gabriele Feldhusen, die MINT-Koordinatorin am Gymnasium Heidberg, hatte die Initiative für diese Bewerbung ergriffen und in Kooperation mit den MINT-Fachschaften erfolgreich umgesetzt. Mit der Aufnahme stehen dem Gymnasium Heidberg hochkarätige Förderprogramme und innovative Veranstaltungsformate für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen offen. Wir freuen uns über diese Auszeichnung und werden alles dafür tun, um den damit verbundenen Anforderungen Rechnung tragen zu können. Hier geht es zur Presseinformation.