Gezielte Förderung des Forschernachwuchses

von | Mai 7, 2014 | Aktuelles, Allgemeines

Das Gymnasium Heidberg möchte seine Forschertalente im naturwissenschaftlichen Bereich entdecken und gezielt fördern. Dazu machen wir den Kindern der Klassenstufen 6 und 7 gezielte Angebote, so genannte Forschertage. Die ersten Forschertage werden am 14. Juni (Chemie) und am 21. Juni (Geowissenschaften) stattfinden. Detaillierte Informationen zu diesem speziellen Förderprogramm findet man hier und auch hier.

Ähnliche Beiträge

23. Heidberg-Cup am 30. Juni 2016

23. Heidberg-Cup am 30. Juni 2016

Der traditionsreiche Heidberg-Cup findet in diesem Jahr zum 23. Mal statt. Am Donnerstag, den 30. Juni ...

Frau Dr. Hertel in der türkischen Presse

Anlässlich des Mehrsprachenfestes wurde die dort vertretene türkische Presse auf ein Statement von ...
Schüleraustausch mit St. Petersburg 2016

Schüleraustausch mit St. Petersburg 2016

Seit vielen Jahren pflegt das Gymnasium Heidberg mit der Schule Nr. 72 in St. Petersburg (Russland) eine ...