Das Wandbild ist montiert!

Heidberg hilft-Wandbild: Zwei sich reichende Hände, die ein Herz bilden. Drumherum drei weitere Bilder: Ein Koy von oben gesehen, atomar verseucht, im Hintergrund die rote Sonne der japanischen Flagge – Fukushima. Dann zwei Sterne, verbunden durch einen Regenbogen, darunter sich an den Händen haltende Kinder – Sternenbrücke. Rechts oben der Umriss des afrikanischen Kontinents, ein Traktor und Menschen davor – Konya.

An mehreren Wochenenden hat die Künstlerin Linda Boutaleb zusammen mit Mitgliedern unserer Kunst AG das Wandbild gestaltet. Wir haben es feierlich während des Benefizabends vorgestellt und nun kann es dank der Hilfe unseres Hausmeisters Holger Feind im Treppenaufgang zum Verwaltungsgebäude ausgestellt und bestaunt werden.

„‘Heidberg hilft…‘ ist ein gutes Projekt. Ich wollte etwas Eigenes und Persönliches spenden“, so Linda Boutaleb, deren Kinder unsere Schule besuchen. Nathalie Volquards von der Kunst-AG führt aus: „Uns war es wichtig, dass auch wir einen Beitrag liefern. Das Wandbild zeigt die drei Projekte, die ‚Heidberg hilft…‘ bisher unterstützt hat. Das Bild bietet jedoch noch Platz für weitere Bilder so wie ‚Heidberg hilft…‘ auch in den nächsten Jahren weitere Projekte unterstützen wird.“ Die Kunst-AG wird in den kommenden Jahren das Wandbild ergänzen. Wer Lust hat, in der Kunst-AG mitzuwirken, kommt am Montag oder Dienstag in der Mittagspause in den Kunstraum 1.

Ein Blick auf das gesamte Bild kann hier abgerufen werden.

Hendrik Stammermann