Benefizabend Sternenbrücke

Der Benefizabend fand am 12. Juni 2012 statt. Der Abend beinhaltete zahlreiche musikalische Beiträge von Schülern. Inhaltliche Beiträge stammten von unserer Lehrerin Frau Büchel, die vom erste Kinderhospiz, dem  „Helen House“, berichtete. Frau Schüddekopf, die Pressesprecherin der Sternenbrücke, stellte die Arbeit ihres Hauses eindringlich vor. Während der Pause konnten sich Gäste eine Projektausstellung der Klasse 8b zum Thema „Sterben – Hopiz“ anschauen. Sie konnten sich weiterhin über das „Hamburger Palliativ- und Hospiznetz“ sowie über die Arbeit des Vereins „Verwaiste Eltern und Geschwister Hamburg e.V.“ informieren. Weitere Angebote machte unser Bücherstand, der durch die „Elatus Buchhandlung“ eingerichtet worden war. Eine Debatte zum Thema „Sollen Hospize grundsätzlich in Wohngebieten eingerichtet werden?“ bildete das Zentrum des zweiten Teil des Benefizabends.

zurück

Aktuelle Beiträge

Neues Info-Bulletin

Neues Info-Bulletin

Die aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie erfordern auch in den Hamburger ...
Covid-19: Hinweise zur Quarantäne

Covid-19: Hinweise zur Quarantäne

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass laut Aussage unserer zuständigen Ärztin beim Gesundheitsamt ...
Aktuelles zum Schulstart (mit Info-Bulletin)

Aktuelles zum Schulstart (mit Info-Bulletin)

Liebe Schülerinnen,liebe Schüler,liebe Eltern, wir wünschen euch und Ihnen allen ein frohes, ...