FUN

FUN – ein besonderes Angebot des Gymnasiums Heidberg für Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen. Hinter dem Begriff „FUN“ verbergen sich

  • ,,Fachübergreifender Unterricht Natur“ und
  • Forschend-entdeckender Unterricht Natur“.

 

FUN bedeutet, dass

  • die Kinder spielerisch in die Welt der Naturwissenschaften eingeführt werden,
  • großer Wert darauf gelegt wird, die Experimentierlust der Kinder zu fördern und zu unterstützen und daher – in diesem Unterricht – besonders praxisorientiert gearbeitet wird,
  • die Kinder erfahren, dass es in der Welt der Naturwissenschaften unendlich viel zu entdecken gibt,

z. B.

  • welche Eigenschaften Wasser hat und wie Lebewesen sich an den Lebensraum Wasser angepasst haben,
  • wie sich Mäuse in bestimmten Situationen verhalten und wie man ihre Lernfähigkeit testen kann,
  • wie man einen Pflanzensteckbrief am Computer erstellt,
  • warum einige Lebewesen und Gegenstände fliegen können und welche Eigenschaften die Luft hat,
  • wie sich Stoffe verhalten, wenn sie erhitzt werden oder mit Säuren in Kontakt kommen.

Zusätzlich zu den beiden FUN-Stunden (die wie fast aller Unterricht am Gymnasium Heidberg in Doppelstunden organisiert werden) haben die Schüler auch zwei Stunden regulären Biologie-Unterricht.

Der FUN-Unterricht ist auf Klasse 5 begrenzt. Wer aber selbstständig weiter experimentieren und forschen möchte, hat die Möglichkeit, an einer naturwissenschaftlichen AG, „Natex“, „Schüler experimentieren“ und später (ab einem Alter von 15 Jahren) an „Jugend forscht“ teilzunehmen – betreut von erfahrenen und erfolgreichen Fachkräften.