Medienprofil nimmt an G20-Projekt teil

Wie ist deine Vision für unsere Welt im Jahre 2030?
Mit dieser Frage werden sich die Oberstufenschüler des PGW-Kurses von Frau Petersen in den kommenden Wochen intensiver beschäftigen. Grund dafür ist der G20-Gipfel, der im Juli dieses Jahres in Hamburg stattfinden wird.


Erwartet werden 6000 Länderdelegierte und 3000 Medienvertreter. Die Welt wird in diesen Tagen ganz besonders auf unsere Stadt schauen. Umso wichtiger erscheint es, sich im Vorfeld dieses Großereignisses mit dem internationalen Netzwerk G20, den Prioritäten der deutschen Präsidentschaft sowie mit den Interessen der anderen Mitglieder zu beschäftigen.
Im Fokus steht dabei das Land Argentinien. Denn im Rahmen des Projektes „Schools4Tomorrow“, das von der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ geleitet wird, übernimmt das S4-Profil „Mediale Gesellschaft“ die Patenschaft für dieses Mitglied in der Gruppe der Zwanzig.

In den nächsten Wochen werden sich die Schüler mit den Besonderheiten des Landes vertraut machen, Gespräche mit verschiedenen Experten führen und sich mit den Schülern einer Partnerschule in Argentinien zu der Frage austauschen, wie ihre Vision für unsere Welt im Jahre 2030 aussieht. Gemeinsam mit den argentinischen Jugendlichen erarbeiten unsere Schüler einen Katalog an Forderungen, die sie bei einem simulierten G20-Gipfel im Volksparkstadion eingebringen und durchsetzen wollen.

Wir sind sehr gespannt auf den Verlauf und die Ergebnisse dieses Projektes. Wir halten euch auf dem Laufenden… J

Erfolge beim Regionalwettbewerb Jugend forscht

„Zukunft – ich gestalte sie!“, so lautet das Motto des diesjährigen und 52. Wettbewerbs Jugend forscht. Insgesamt 12226 junge Menschen sind in diesem Jahr bundesweit dabei, 123 davon waren es am 22./23. Februar beim Regionalwettbewerb Volkspark, an dem auch unsere Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 6 bis Klassenstufe 12 vertreten waren.
Das Gymnasium Heidberg stellte dort 32 von insgesamt 59 Projekten, die in sechs von sieben Fachgebieten starteten, und mit 63 Schülerinnen und Schülern mehr als die Hälfte aller Teilnehmer.
Die Bilanz ist wieder mehr als erfreulich: Mit vier 1. Preisen werden vier Projekte beim Landeswettbewerb starten, der am 30./31. März 2017 bei AIRBUS in Hamburg-Finkenwerder stattfinden wird. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern! Die Preisträgerliste steht hier zum Download bereit.

Informationen zum Wahlpflichtunterricht 2016/2017

Unsere Abteilungsleiterin, Frau Maren Rottmann-Petersen, weist darauf hin, dass nach dem Info-Karussell in den 7., 8., und 9. Klassen am 21. Februar 2017 und nach dem Informationselternabend am Mittwoch, den 22. Februar 2017, in deren Verlauf allgemeine Informationen zum Wahlpflichtunterricht erläutert und auch Informationen zu einzelnen Wahlpflichtangeboten vorgestellt wurden, die Wahlbögen auszufüllen und fristgerecht bis Freitag, den 3. März 2017, bei Frau Rottmann-Petersen abgegeben werden müssen. Nähere Informationen dazu gibt es hier.

Erfolge in der Rhythmischen Sportgymnastik

Helena Kronefeld (7a) belegte auf den Hamburger Meisterschaften in der Rhythmischen Gymnastik in Ihrer Altersklasse (K8) im Einzel mit den Geräten Ball und Band den 3. Platz.
Mit der Gruppe – fünf Mädchen, fünf Bälle – erreichte sie den 2. Platz. Somit qualifizierte sich Helena für die Norddeutschen Meisterschaften am 11. März 2017 in Bremen und für die Deutschen Meisterschaften in Berlin. Wir gratulieren!